Trichternetzspinne

o.k., habe mich schlau gemacht. Die Sydney-Trichternetzspinne kommt, wie der Name sagt, in Australien vor. Sie gleicht der Vogelspinne, ist also ziemlich gross und giftig. Bei einem Biss muss man die Extremität abbinden und sofort ins nächste für diesen Fall ausgerüstete Spital fahren. In Australien hält man die diversen Gegengifte für alle möglichen Schlangen und Spinnen bereit.
Da haben wir es in der Schweiz doch bedeutend besser! Und keiner kann etwas dafür.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.