NewsGierig

Politblog von Pia Fankhauser

 

Leben mit Behinderung

Dieser Artikel wurde am 6. Mai 2012 um 14:31 von Pia Fankhauser in der Kategorie Allgemein veröffentlicht.
Tags: , , , .

Ein Wochenende im Zeichen der Menschen mit Behinderung. Gestern habe ich den Stand von procap Fricktal an der Expoduo in Sulz besucht. Leider war der Standort ziemlich unglücklich und ich hoffe, dass trotzdem einige Menschen den Weg dorthin gefunden haben. Herzlichen Dank an die Engagierten der Sektion procap Fricktal für ihren Einsatz!

Heute morgen ging es feierlich zu im Grossratssaal in Basel: die IVB feierte ihren 80. Geburtstag mit der Generalversammlung und einem Apéro. Da procap Nordwestsschweiz und die IVB denselben Vizepräsidenten haben und etliche gemeinsame Mitglieder war es eine Selbstverständlichkeit, eine kurze Grussbotschaft vorzutragen. Danke für die Einladung an die IVB und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit, denn der Präsident Marcel W. Buess wurde wiedergewählt und hat dieselbe Amtszeit wie ich bei procap NWS.

Leider ist das Thema „Fahrten für Behinderte“ noch lange nicht erledigt. Vor zwei Tagen erhielt ich wieder einen Telefonanruf deswegen. Das Leben mit Behinderung ist eben viel komplexer als in politischen Vorlagen. Es ist ein schwacher Trost, dass ein runder Tisch stattgefunden hat und wir in beiden Kantonen daran sind, rasch Lösungen zu finden. Im Sinne der Gleichberechtigung gilt der Grundsatz, dass der Wunsch nach Mobilität auch für Menschen mit Behinderung legitim ist, egal wie diese aussieht. Man stelle sich vor, gesunde Menschen müssten jedes Mal begründen, weshalb sie das Auto benutzen, statt den ÖV…

Dazu gehört auch die Integration von Kindern mit Behinderung in die Regelschule. Sollte da nicht auch der Grundsatz „die beste Schule für jedes Kind“ gelten?

Keine Kommentare

Generalversammlung, Gala und Design

Dieser Artikel wurde am 25. März 2012 um 18:05 von Pia Fankhauser in der Kategorie Allgemein veröffentlicht.
Tags: , , .

März und April sind die Monate mit den Generalversammlungen. Jedes Vereinsmitglied weiss das. Procap Nordwestschweiz hielt seine Generalversammlung inkl. Gesamterneuerungswahlen am Freitagabend in Basel ab. Inner 55 Minuten hatten wir den statutarischen Teil hinter uns und konnten mit den 64 Mitgliedern zum gemütlichen Teil übergehen. Herzlichen Dank an die Geschäftsstelle für die tolle Organisation!

Ganz anders ging es am Samstag zu: die Krebsliga lud zum traditionellen Galaabend. Diesmal war der König eingeladen und ich durfte ihn begleiten. Es ging nicht lange und Politiker kreuzten unsere Wege. Es blieb bei der Begrüssung, denn ausnahmsweise war ich nicht in politischer Mission unterwegs. So genossen wir Ballett, italienisches Essen und nette Kollegen und schwangen das Tanzbein bis fast zur Sommerzeitumstellung.

Heute besuchten der Prinz und ich noch die Designmesse „blickfang“. Jedes Jahr ein Muss für uns, denn wir teilen die Leidenschaft für schöne Dinge, die wir gern anschauen, aber nicht kaufen müssen. Jedes Jahr werden es allerdings mehr BesucherInnen und daher war es etwas eng. Dies nennt man wohl Erfolg. Besonders die Handwerkskunst bringt wunderschöne Möbel und Kleider hervor.

Alles in allem ein gelungenes Wochenende, das ruhig eine Stunde länger hätte sein dürfen!

Keine Kommentare

Wahllos

Dieser Artikel wurde am 3. Januar 2012 um 18:24 von Pia Fankhauser in der Kategorie Allgemein veröffentlicht.
Tags: , .

Wünsche in diesem für mich fast wahllosen Jahr meinen fleissigen Leserinnen und Lesern alles Gute für das neue Jahr. Wenn wir Glück haben und die Welt nicht untergeht, haben wir ja ein schwieriges Jahr vor uns – so steht es in den Zeitungen. Sie haben sich zur kollektiven Miesepetrigkeit zusammengefunden, die nun schon am 3. Januar auf unseren Schultern lastet. Aber hier lassen wir uns nicht unterkriegen!

Schliesslich gibt es durchaus Perspektiven: in Deutschland machen sich die ersten Gemeinden energieautark und Guerilla-gardening (wildes Pflanzen überall) kommt neben dem Guerilla-Stricken (alles wird umstrickt – warum auch immer) in Mode. Handwerk ist gefragt und ich habe dem König prompt Wollsocken auf Weihnachten geschenkt (im Sinne der Transparenz: es waren zwei Knäuel Wolle, aber immerhin habe ich nun schon 1 1/2 Socken fertig…).

Eigentliche Vorsätze habe ich keine gefasst, aber in rekordverdächtiger Zeit habe ich nun alle Lohnausweise meiner Angestellten fertig, die Lohnsummen gemeldet und die Buchhaltung braucht nur noch ein wenig Feinschliff.

Ganz wahllos bin ich ja nicht. Die Generalversammlung von Procap Nordwestschweiz wird den Vorstand wählen. Da wir aber keine Wechsel haben, nehme ich an, dass dies unbestritten ist. Und natürlich stehen die Gemeindewahlen im Frühling an. Der Prinz wird seine ersten politischen Erfahrungen machen. Werde mich aber möglichst mit gutgemeinten Ratschlägen zurückhalten.

Politisches gibts dann ab morgen wieder.

Keine Kommentare