Zu alt

Gestern fand das Eidg. ParlamentarierInnen-Fussballturnier in Fribourg statt. Der FC Landrat erreichte den guten 12. Platz von 18 Mannschaften. Die Frauenquote stieg bei uns nicht, ist allgemein allerdings leicht erhöht. Ab den Viertelfinals waren aber keine Frauen mehr auf dem Platz und auch ich habe nicht alle Spiele auf dem Spielfeld mitgemacht, sondern die wichtigen von der Seitenlinie verfolgt. Immerhin, dass muss festgehalten werden, fiel kein einziges Tor, während ich auf dem Spielfeld stand…könnte auch dem Coaching zugeschrieben werden oder dem Zufall, denn soooo viele Minuten waren es auch wieder nicht. Das Teamplay war für einmal aber sehr gut, die parteipolitische Zusammensetzung von links, grün bis in die Reihen der FDP hat sich sehr bewährt. Herzlichen Dank vor allem an die Fans Regine, Brigitta, Bettina und Jürg (der Landratspräsident). Sie versorgten uns mit Wasser, Sonnencrème und anderem. Von Verletzungen blieben wir deswegen verschont. Nicht vom Muskelkater allerdings. Langsam fühle ich mich etwas alt für diese Art von Sport, die Vorbereitung dürfte allerdings auch etwas besser sein. Nächstes Jahr gehts ins Appenzell, die übrigens auch nicht fusioniert haben, ein Thema, auf das wir Baselbieter sehr häufig angesprochen wurden. Für den Rest der Schweiz sind wir einfach „die Basler“, wobei Basel-Stadt seit Jahren keine Mannschaft für das Turnier aufstellen kann. Wir sind also im Bereich „Fitness“ deutlich voraus.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.