Ohne Anleitung

habe ich es gestern geschafft, das Länderspiel Schweiz – Argentinien in HD anzuschauen. Der Prinz hat mich noch darauf aufmerksam gemacht, dass die Tagesschau erst in Jahren in HD ausgestrahlt wird. Technisch ist er sehr genau und wir wollen hier ja nicht falsche Gerüchte verbreiten…Das Spiel verlief eher flau, trotz Messi und HD. Immerhin gelang Shaqiri ein schönes Tor.

Der Senderdurchlauf (auch ohne Anleitung, rein intuitiv) ergab dann über 300 Sender inkl. Radiosender, was mich zu der Frage führt, wer das braucht. Ich tat das, was ich immer tue, nämlich diejenigen Fernsehsender, die ich gewöhnlich so schaue, auf ihre angestammten Plätze zu führen, damit der König sie am Wochenende auch wieder findet. Die restlichen 290 liess ich dort, wo sie lagen. Übrigens war gestern der grosse Tag aller Fernsehtechniker. Sie führten sogar Wartelisten für all diejenigen, die vergeblich versuchten, der Technik Herr zu werden. Schöne technische Welt….

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „Ohne Anleitung“

  1. Auch ich habe es geschafft, auf meine 4 verschiedene Empfänger, davon 3 nur analog. War wie ein Rätselspiel! Ich kann mir aber gut vorstellen, dass einige verzweifeln! Die riesige Auswahl an Sendern zeigt, wie multinational wir nun leben. Alle möchten ihre Sendungen haben, die Russen, die Polen, usw.! Und wir können gelegentlich schauen, was sie schauen, auch wenn frau kein Wort versteht….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.