Das erste Mal

Am Samstag war ich zum ersten Mal in einer Mosterei. Eindrucksvoll! Unsere zwei Apfelbäume trugen dieses Jahr so viel, dass wir Most als letzten Ausweg sahen der Apfelschwemme Herr zu werden. Morgen Abend kann ich die pasteurisierten Liter wieder abholen. 20 Liter trinken wir so. Natürlich ist es der beste Süssmost aller Zeiten. Der Mosterei-Inhaber war so geduldig mir zu erklären, wie der Most in den Beutel gefüllt werden muss und der Beutel in den Karton kommt. Hätte also wieder etwas dazu gelernt. Die Himbeeren, die es immer noch gibt, sind heute in Muffins gelandet. Am Abend waren alle gegessen. Welch goldener Herbst,  natürlich gesehen.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.