Mit Daniel Münger nach Bern

Hier ein kleiner Werbespot für Daniel Münger, den ich am Freitagmorgen auf dem Weg nach Bern im Zug getroffen habe. Bis jetzt habe ich mich ja nicht viel zu den bevorstehenden nationalen Wahlen geäussert. Habe mir selber etwas Abstand verordnet, nach all den Wahlen die ich schon hatte. Bei der Auswahl an Komitees, denen ich beizutreten gebeten wurde, habe ich darauf geachtet, dass es Menschen sind, die sich mit dem Gesundheitswesen beschäftigt haben und es schaffen, sich sowohl für Patientinnen und Patienten, als auch für die Leistungserbringer einzusetzen. Das ist bei Daniel Münger der Fall. Er setzt sich als Gewerkschafter für das Personal in den Spitälern ein, sucht aber auch nach vernünftigen Lösungen im Gesundheitswesen. Er ist einer der wenigen Politiker, die wirklich zuhören und auch lernfähig sind. Wir haben viele Gespräche geführt und ich fühle mich als Physiotherapeutin wirklich ernst genommen. Deshalb halte ich morgen auch das Input-Referat in Laufen, bevor die Laufentaler Nationalratskandidatin und – kandidaten über Gesundheitsreformen und die Zukunft des Spitals Laufen diskutieren.

Betreffend Komitees (alles SP!)

www.daniel-muenger.ch

www.s-leutenegger-oberholzer.ch

www.erikaziltener.ch

Daniel Münger und Susanne Leutenegger Oberholzer finden Sie auf der Liste 2 des Kantons Baselland. Erika Ziltener ist in Zürich zuhause.

 

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.