Gigantomanie

Nachdem nun jede, aber wirklich auch jede Strassenlaterne in Baselland mit einem Wahlplakat ummantelt ist (manchmal auch dreifach), diverse Ständer und Pappmännchen das Trottoir bevölkern und die APG eine deutliche Umsatzsteigerung verzeichnen kann, hat der Wahlkampf nun eine nächste Stufe erreicht. Wiesen und Rabatte werden mit Grosstransparenten bestückt. Es gibt sie in verschiedenen Formaten und nur mit Männern. Noch sechs Wochen dauert es und ich finde, neue Ideen müssen her. Hier meine Vorschläge: Strassenbilder (auf der Kantonsstrasse vielleicht nicht so empfehlenswert, würde mit dem Veloweg anfangen, da dort die Unfallgefahr kleiner ist), Heissluftballon bzw. Zeppelin und Fahnen. Gerade Fahnen sind total unterbewertet. Könnte man sogar danach (ja, es gibt ein danach!) zu Taschen umfunktionieren oder zu Nastüchern. Wahlweise.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.