Die andere Karriere

Gestern wurden die Nationalratskandidierenden der SP Baselland gewählt. Seit Jahren durfte ich zum ersten Mal bei der Diskussion dabei sein. Denn als Kandidatin muss frau vor der Türe warten, bis die Delegierten ausdiskutiert haben. Irgendwie eigenartig, denn die Journalisten sitzen ja dabei. Gut – nun haben wir Kathrin Schweizer, Regula Nebiker, Daniel Münger, Reto Wyss und Martin Rüegg neben Susanne Leutenegger und Eric Nussbaumer auf die Liste gesetzt. Sie erwartet nun ein Wahlkampf bis zum Herbst. Für mich ist erst einmal Pause angesagt, anderes ist mir wichtiger. Nicht alle reagierten mit Verständnis auf meine Entscheidung. Wenn andere Karriere auf der Liste machen wollen, finde ich das toll. Physioswiss und procap NWS finde ich aber mindestens so spannend. Der Schweizer Physiotherapie-Verband hat den Tarifvertrag gekündigt, er läuft Ende Juni ab. Spannende Wochen also. Bei procap NWS ist nach einer Phase der Umstrukturierung nun noch ein Umzug angesagt, der irgendwie auch noch finanziert werden sollte. Es ist eine Karriere ausserhalb des Rampenlichts.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.