Wetterwechsel

Soeben hat Regen eingesetzt, dabei hatten wir doch schon Frühlingsgefühle… In Japan wird jede Änderung der Windrichtung beobachtet, weil die Reaktoren im AKW Fukushima nicht mehr unter Kontrolle zu bringen sind. Damit hat sich die politische Wetterlage in der Schweiz betreffend AKW innert kürzester Zeit geändert. Wie lange wird das andauern? Wie lernfähig sind wir wirklich? Sind wir bereit, unsere Lebensweise zu ändern? Was machen wir mit dem Abfall, der bei Stilllegung aller AKWs auch anfallen würde?

Klar ist: wir müssen Energie sparen, neue Lösungen suchen und bereit sein, unbequeme Fragen zu stellen. Wir können lernen, zu verzichten und bescheidener zu werden. Ja, wir können. Nicht nur, wenn das Wetter wechselt.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „Wetterwechsel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.