Bei den anderen

Gestern Abend lud die CVP Binningen zur Veranstaltung „Wie viel Spital brauchen wir“. Der Gesundheitsdirektor, der Spitaldirektor und die CVP Nationalrätin nahmen vorne Platz. Viel Neues gab es nicht, ausser dass sich die Nationalrätin und der Gesundheitsdirektor offenbar nicht einig sind, was ein gemeinsames (BS/BL) Unispital betrifft. Spannender war das Publikum, das zwar aus vielen CVP-Parteigängern, aber auch aus Berufsleuten aus dem Bruderholzspital bestand. Diese äusserten sich sehr deutlich zu den schönen Worten von vorne und bekamen auch Applaus. Denn Auslagerung und neue Spitalfinanzierung innerhalb dieses Jahres hinzubekommen und dabei weder PatientInnen noch Personal zu vergessen, scheint mir eine riesige Herausforderung. Wobei immer so getan wird, als ob die Spitalfinanzierung vom Himmel käme. Wieso genau muss die sein? Und wie wird sie nun genau sein? Diese Fragen blieben unbeantwortet.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.