Schweizweit

Auch im kantonalen Wahlkampf soll frau über die Grenzen schauen. Am Donnerstag gab es ein Podiumsgespräch mit Cédric Wermuth und zwei Gegnern der Initiative „Schutz vor Waffengewalt“ (gerne übrigens als Waffenschutzinitiative bezeichnet, was nicht ganz korrekt ist). Wermuth ist ja Juso-Schweiz-Präsident und Vizepräsident der SP Schweiz und kommt aus dem Aargau. Die Diskussion, auch mit dem Publikum, verlief angeregt und ich danke den Juso Baselland für die Organisation. Freitagnachmittag stand das nationale Gesundheitsseminar der SP Schweiz auf dem Programm. Mit der Zürcherin Jacqueline Fehr (auch Vizepräsidentin der SP Schweiz) gab es ein kurzes, aber gutes Gespräch, ebenso mit einigen anderen SP-Gesundheitsexponenten. Für meine zukünftigen Aufgaben bin ich also bestens gerüstet, auch wenn das nicht alle wahrhaben wollen. Setze mich vor allem für die Zukunft der Ausbildungen im Gesundheitswesen ein. Denn Integrierte Versorgung bedeutet auch eine andere Art der Zusammenarbeit. Schweizweit.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.