Abschlüsse

Nun hat auch die Prinzessin ihren Abschluss und die Matur geschafft. Gleichzeitig mit der Wintersonnenwende übrigens, was sicher ein gutes Zeichen ist. Die Prinzessin darf den Jahresabschluss meiner Buchhaltung erledigen, gegen Lohn natürlich. So wird es nächstes Jahr viel Neues geben. Glücklicherweise nicht nur Depressionen und Herz-Kreislauferkrankungen, wie in der Rede an der Maturfeier „angedroht“ wurde.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „Abschlüsse“

  1. Es bleibt mir ein Rätsel, warum die Rednerin an der Maturfeier (Feier!) eine so finstere Rede gehalten hat. Oder warum hat man ausgerechnet sie eingeladen? Es gibt Schulen, wo die Maturanden selber bestimmen können, wen sie hören möchten… Es kann nur besser werden.
    Und Gratulation an die Prinzessin, sie wird die Rede vergessen und ihre Zukunft hoffentlich unbelastet von den düsteren Gedanken als Schlusspunkt ihrer Gymilaufbahn gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.