Listenfrau

So ein Sonntag fängt meist mit einer Liste an. Beiträge, die geschrieben, Kontakte, die gepflegt, Zahlungen, die erledigt sein sollten etc. Nach Stunden sind alle Punkte durchgestrichen und sogar der sehr rudimentäre Adventskranz (Art brut-Stil) wurde verschönert.
Nun wartet noch Pagnols „Le château de ma mère“ auf meine Zeit. Lange her, dass ich es gelesen habe. Ein Buch zwei Mal zu lesen macht darauf aufmerksam, wie man sich selbst verändert hat. Dieses Gefühl hatte ich auch schon bei „Elsie’s Lebenslust“ von Patricia Highsmith.
Wie werden wir die Politik von heute in 20 Jahren finden? Politik macht man ja für die Zukunft, von der wir ja herzlich wenig wissen. Keine Liste also, aber immerhin Ideen…

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.