Effekt im Affekt

Die Testphase „Basellandschaftliche Zeitung“ läuft bald ab. Gerne würde ich morgens eine gute Zeitung lesen. Aber eben. Sie konnte nicht wirklich überzeugen. Eine Seite, maximal zwei, über Baselland finde ich zu wenig. Wer braucht Promi-Klatsch? Ich nicht. Dafür gerne gutes Deutsch. Wenn aber, wie heute zu lesen ist, Herr Levrat im Effekt gehandelt hat und die Zahl der Autos im Baselbiet 19 Prozent beträgt (wovon denn um Himmels willen?), finde ich jeden Franken zu viel. Tut mir leid.
Ist nicht persönlich gemeint, aber stellt doch eine gute Korrektorin an.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „Effekt im Affekt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.