Medien

Zeitungen im Raum Basel sind im Umbruch. Nach dem Kauf der Basler Zeitung durch Herrn Tettamanti wurde nun der Chefredaktor ausgewechselt. Er will eine bürgerliche Mehrheit ansprechen oder so. Die Basellandschaftliche Zeitung hat ihr Zentrum im Aargau. Sonst: nichts.
Früher gab es die National Zeitung, die Basler Nachrichten, die Arbeiterzeitung etc. Mein Wirtschaftspraktikum machte ich noch bei der Arbeiterzeitung, inkl. Bleisatz. Wohin geht der Journalismus? Alles Web 2.0? Ei-Phone-App? Wer hat Zugang zu welcher Information? Es gibt genügend Beispiele, wie Medien instrumentalisiert werden. Heisst die Lösung gebührenfinanziertes Radio und Fernsehen und also auch Zeitung?

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.