Erfolglos

kämpfte der FC Landrat am Samstag in Nyon. Nicht einmal für den Fairness-Preis hats gereicht. Immerhin hatten wir die höchste Frauenquote (2 von 14). Dem Team gelang nur 1 einsames Tor und damit ein Unentschieden in 5 Spielen. Das Wetter war gut, so dass wir nur uns selber die Schuld geben können. An aufmunternden Worten fehlte es nicht. Dass ich mein Handy im Sirup ertränkte (unfreiwillig) passte zum Tag. Da gibts nur eins: Augen zu und durch.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.