IGGBS

wurde heute umgetauft in GI-Basel: Gemeinnützige Institutionen Basel. Die Mitgliederversammlung beschloss ein Konzept zur Stärkung der gemeinnützigen Institutionen, die von der Krinderkrippe bis zu Procap reichen. Die geplante Ausweitung nach Baselland wird wohl nicht ganz einfach sein, da die Unterschiede doch deutlich sind. Aber wie sagte ein Vorstandsmitglied so schön: „Mir ist egal, welchen Weg wir nehmen, Hauptsache wir kommen nach Rom.“ Darauf ein Mitglied: „Muss es denn unbedingt Rom sein?“ Eigentlich sind wir uns einig, nur die Differenzen machen es etwas schwieriger 😉

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „IGGBS“

  1. Ein Dach für die Dächer? Nach der Ich-AG eine Wir-AG. Die Idee ist gut, darf aber nicht fast die ganze Kraft der Organisatioen beanspruchen. Viel Glück für Procap!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.