Zu viel

Schnee und Eis, zu viel Sitzungen, zu viele Diskussionen. Manchmal ist es auch der Linkskurve, die es gerne dynamisch hat, zu viel. Die Suche nach Höhepunkten gestaltet sich eher etwas schwierig, wenn am Montagabend fast vier Stunden über Büroräume und anderes diskutiert wird und am Mittwoch 9 (!) Stunden der andere Verband budgetrelevante Themen wälzt. Da im März April alle Vereine und Verbände ihre Generalversammlungen haben, tönt überall das gleiche Lied: zu wenig Geld für all das, was man tun sollte oder möchte.
Dafür habe ich mir ein neues Velo geleistet, das ich heute abholen kann. Quasi der Porsche unter den Fahrrädern. Wartungsfreie Nabenschaltung, Scheibenbremsen etc. Fehlt nur noch der heizbare Sattel 😉 Farbe: limonengrün! Soll zur eigenen Aufheiterung dienen. Kann ja sein, dass es hilft.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „Zu viel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.