Lächerlich

ist das Gerangel der zwei Herren Nationalräte Malama und Gysin, beide bei der FDP, beide Gewerbler und offenbar von der Idee beseelt, dem jeweils anderen öffentlich mitzuteilen, was er zu tun habe. Thema Gratisparkplätze. Der Basler Grosse Rat hat sie aufgehoben und das gemacht, was Binningen und andere Gemeinden auch gemacht haben: Parkieren ist beschränkt oder kostet. Eine Gewerbeparkkarte kostet Fr. 240.– im Jahr, also nicht alle Welt. Nun wird das Referendum ergriffen. Die Wirtschaft wird also zusammenbrechen, wenn keine Gratisparkplätze vorhanden sind. Allmend kostet, warum auch nicht? Jahrelang wurde erklärt (vor allem von der FDP), wie wichtig der Individualverkehr für die Wirtschaft sei. Nun haben sie den Salat. Es reicht eben nicht für alle. Warum sollen Pendler gratis in der Stadt parkieren? Dass nun jede Gemeinde in Baselland eine andere Lösung hat ist allerdings unschön und macht die Sache unnötig kompliziert. Flächendeckend weisse Zonen abschaffen heisst die Devise.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.