Rationiert

Das letzte Bild ist übrigens ein selbstgeschossenes…habe mir kurz überlegt, die nächsten Wochen/Monate damit zu verbringen, meine Bilder zu posten und dann schlicht EIN Wort darüberzusetzen. Ein Bilderblog mit wenig Worten. Es wird eh zuviel geredet, oder? Liebe Blog-Gemeinde (sie ist ziemlich geschrumpft, scheint mir), wie wäre das?
Da ja das mit dem Sparen nach der Finanzkrise nicht wirklich nachhaltig war und ich doch politisch vorausschauen muss, werde ich alsodann mit dem SP-ar-Programm beginnen.
Aber nicht, dass es dann heisst, mir würden die Worte fehlen! Weit gefehlt! Im Schweigen liegt die Kraft (oder so).

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

4 Gedanken zu „Rationiert“

  1. Finde ich eine gute Idee. Habe ähnliches auch schon probiert, bin aber mit der Kamera meist zuwenig spontan.

    Zudem kannst du ja immer etwas schreiben, wenn du dich nebst den Bildern noch mit Worten ausdrücken willst.

  2. Deine Bilder gleich ausdruckstark sind wie Deine Worte: ok, sonst ziehe ich Deine Texte vor… Ich schaue jeden Abend nach Ende der Arbeit kurz in Deinen Blog und hoffe auf neue Meldungen. Die sind leider in der letzten Zeit eher seltener geworden, schade. Hängt aber whs. irgendwie mit dem Jahresende zusammen.
    Also: mach weiter so, Deine Blog-Gemeinde wartet auf Dich!

  3. Bitte Worte nicht auch noch rationieren. Bilder sagen manchmal mehr als Worte, aber nicht immer. Ich würde Deine Gedanken sehr vermissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.