Nei aber au!

Mein – immer noch – Morgenblatt treibt es heute auf die Spitze. Detailliert wird ein Unfall beschrieben, der sich vor längerem abgespielt hat. Das Hirn war bis zu den Augenhöhlen zerquetscht.. Ja, liebe BaZ, ganz genau will frau das wissen. Den Angehörigen, in diesem Fall die Frau und zwei Kinder wie erwähnt wird, wird es sicher helfen. Ethische Fragen stellen sich nicht, oder?
Gestern im Zug dafür das NZZ Folio über die Zukunft der Zeitungen gelesen. Es gibt Hoffnung. Bei der BaZ bin ich mir da nicht so sicher. Habe unterdessen „Die Zeit“ abonniert.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „Nei aber au!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.