Geschafft

…vom Tag bin ich. Meine Hausbesuche verteilen sich auf den Hügeln des Leimentales und ich bin nicht sicher, ob ich so viel Training überhaupt brauche. Dann ist auch noch die eine oder andere Aufregung zu verbuchen.
…ist aber auch die Generalversammlung des Physioverbandes beider Basel. Da mindestens drei meiner ehemaligen Lehrer anwesend waren, ein spezieller Abend. Aus politischer Sicht ein interessanter, denn Sätze wie: „Das ist gesetzlich so geregelt, da kann man nichts machen.“, gibts in der Politik nicht. Wir machen immer etwas an den Gesetzen und Geheimnissen dieses Staates, wir PolitikerInnen. PhysiotherapeutInnen hingegen sind so was von unpolitisch – muss nicht negativ sein. Es bringt einen einfach nicht unbedingt weiter

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „Geschafft“

  1. wie sonst ist es möglich, dass die Physios nur einen Tarif kennen, unabhängig vom Weiterbildungsniveau? Physios mit 20-jähriger Berufserfahrung und zig Weiterbildungen inkl. Masters etc verdienen gleich viel, wie eine Therapeutin sofort nach Abschluss… Welcher Verband schliesst schon einen solchen Vertrag ab? Da ist Mann/Frau entweder völlig naiv oder absolut unpolitisch. Bin froh, dass Du dort in den Vorstande gehen kannst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.