Sturm und Drang

Mein Drang zum Velofahren ist beim Sturm nicht gerade riesig, aber es muss halt sein. Der Sturm beschert mir dafür Freizeit, da meine Patientinnen glatt weggeblasen würden und daher nicht kommen. Bleibt also Zeit, ganz viel Politisches zu erledigen. Sich z.B. mit der Entwicklung(N=0) des Taxpunktwertes in Baselland zu beschäftigen, oder mit der (Nicht)Finanzierung der regionalen Spitexorganisationen durch die Gemeinden. Fragt frau dann nach den gesetzlichen Grundlagen fängt das Warten an. Ich muss hier aber doch erwähnen, dass die angefragten Frauen der Finanzverwaltung sehr nett und hilfsbereit waren. Interessant zum Beispiel, dass sich der Preisüberwacher bei der Berechnung des Taxpunktwertes auf einen Mietindex aus dem Jahr 2003 stützt. Er hat halt keine anderen Zahlen, der Arme…Dann wäre auch noch zu klären, ob Gemeinden erklären können, ob ein Kind im Spital zu behandeln ist, wenn die Pflege aufwändig ist (die Gemeinde bezahlt die Spitex). Fragen über Fragen. Ich gehe jetzt ans Frauenforum im Train bleu und referiere über das Geriatriekompetenzzentrum und die Rolle der Frauen darin.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.