Finanzkrise konkret

Die Meldungen in den Nachrichten sind eine Sache. Die andere aber, wenn man ganz konkret hört, wie das Leben auf den Kopf gestellt wird. Die einen, schon längst im Pensionsalter, müssen sich eine neue, günstigere Wohnung suchen, weil ihr Kapital, einmal sicher angelegt, futsch ist. Die anderen verlieren von einem Tag auf den anderen die Stelle. „Restrukturierung“ nennt sich das. Kurzarbeit ist für viele angesagt. Derweil reden gewisse Politiker die Lage immer noch schön nach dem Motto „Der Aufschwung beginnt im Kopf“. Für viele gilt: „Der Abschwung im Portemonnaie hat schon begonnen“.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.