Wie fit?

Meine Praxis wurde durch ein Balance Board erweitert. Das Ding ist wirklich noch ganz lustig und hat den Vorteil, dass Frau Linkskurve ihr inneres und äusseres Gleichgewicht unbeobachtet trainieren kann. Obwohl ich nie in eine Yoga-Gruppe gehen würde (sorry, es ist nicht persönlich gemeint), finde ich die Übungen gut. Die Erklärungen haben zwar manchmal Längen, aber sie beruhigen auch. Warum ich so etwas brauche? Normale Gleichgewichtsübungen auf Kreisel, Rollbrettern, Ballkissen, Matten etc. habe ich so langsam durch. Und meine PatientInnen dürfen es ruhig auch mal lustig haben.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „Wie fit?“

  1. Von Wii? Ich schicke sofort den Bären vorbei, ein passendes Knäckslein im Bewegungsapparat wird er dafür liebend gerne generieren…

  2. REPLY:
    Also los. Bin bei der Aufnahme meiner Patienten nicht so heikel, wie in der Aufnahme von Gesetzen…Und einen Bären hatte ich noch nie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.