Zwischen den Jahren

Irgendwie ist die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester eine Zeit wie zwischen Stuhl und Bank: runtergefallen. Eigentlich arbeite ich wie sonst, aber meine Patienten erscheinen gar nicht oder nur kurz, melden sich ab oder sind in Eile. Kann dafür anderes erledigen, zumindest ansatzweise, da die meisten Firmen Betriebsferien haben und daher meine Bestellungen in irgendwelchen Fax- oder Mailablagen landen (stelle es mir zumindest so vor). Die Zeit zwischen den Jahren eignet sich aber auch gut fürs Aufräumen. Heute werde ich endlich die Bohrmaschine mitnehmen und Regale und Kleiderhaken an die Wand dübeln. Ordnung muss ja sein.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.