Online Shopping

Da ich zur Zeit jeden Tag so lange arbeite, bis die Geschäfte geschlossen haben, greife ich auf das altbewährte Online-Shopping zurück. Wobei Le Shop die Milchflaschen immer noch nicht zurücknimmt und ich mittlerweile einen ganzen Berg davon habe. Aber bin ja nicht so. Vielleicht sollte ich Herrn Locher wieder mal einen netten Brief schreiben und ihn daran erinnern, dass er doch versprochen hat, sich darum zu kümmern…Dafür hat Le Shop ein eigenen Radiosender mit Mainstream-Musik (im Moment Sean Kingston), damit mir beim Einkaufen nicht langweilig wird. Bei Coopathome erscheint dafür nun, was andere Kunden so gekauft haben. Da kann es sein, dass bei den Bananen das Shampoo auftaucht, weil Kunde X halt nach den Bananen das Shampoo in seinen Warenkorb befördert hat. Nicht sehr hilfreich. Bei Amazon macht diese Funktion etwas mehr Sinn, weil Bücher mit Büchern verglichen werden. Aber auch dort nervt dieses „andere Kunden kauften auch“. Ich bin nicht „andere Kunden“ und ich fühle mich kein bisschen mehr verstanden durch diese Funktion! Manipuliert schon.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.