Nogo A

Der Vortrag war sehr interessant. Habe gelernt, dass es Antikörper gegen Wachstumshemmer gibt, die den geschädigten Nerven ermöglichen zu heilen. Physiotherapie ist dabei wichtig, damit die Bewegungen geübt werden.
Mit der Gemeindepräsidentin über den Sinn bzw. Unsinn von Laubbläsern diskutiert, mit dem Onkologen über seine Hobbys, mit dem Chirurgen über Magenbypass-Operationen (sehr interessant während des Essens), mit dem Kardiologen über Herzkatheterlabors, mit einem Arzt über die Schwierigkeiten, Hausarzttätigkeit mit Familie zu vereinbaren und mit einem anderen Arzt über das Tanzen. Essen gabs übrigens auch, womit ich wieder einmal das Vorurteil untermauere, dass Politiker nur zum Essen erscheinen. Aber eigentlich ist das Diskutieren bedeutend wichtiger als das Essen. Das übrigens in einem geheizten Zelt stattfand. Energiepolitik lassen wir für einmal weg.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „Nogo A“

  1. REPLY:
    sie seien nötig um (Achtung!) Blätter in den Wald zu blasen, die so nutzlos auf dem Gras liegen…Wundere mich nur, dass solche Dinger überhaupt zugelassen werden und dann auch noch Gemeinden als Käufer finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.