Bloggen oder nicht bloggen

Offenbar verändert Bloggen die Beziehung. Hat mich jetzt noch nicht beschäftigt. Vielleicht sollte es? Auch die Frage, ob twoday eines Tages seinen Dienst aufgibt, stelle ich mir nicht (im gleichen Blog zu lesen). Blogs sind vergänglich und wenn meiner eines Tages verschwunden ist, dann ist das eben so. Wobei andere Blogs schon Kunstwerke sind, deren Verschwinden ich bedauern würde. Also ihr Kreativen: schreibt Bücher! Das mit den Kommentaren wäre noch zu lösen…

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.