FPS

FPS für Freundliche Personen Schwatzen oder auch Felix-Platter Spital. Bin gerade vom Sommerapéro im FPS zurück und habe versprochen – so wie letztes Jahr – etwas Nettes darüber zu schreiben. Das Felix-Platter Spital wird ja in absehbarer Zeit teilweise zu uns ins Baselbiet transferiert und als Geriatriekompetenzzentrum beider Basel auf dem Bruderholz wiederauferstehen. Bis dahin wird es noch viele Jahre gehen und ich habe keine Ahnung, wer von uns dann noch dabei sein wird. Aber nett sind sie, die Menschen im FPS! Ich habe mich sehr gefreut, euch wieder zu sehen. Mittlerweile sind 17 Jahre vergangen, seit ich einen Teil meiner Ausbildung dort absolviert habe und manchmal scheint es, als habe sich nichts verändert…

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „FPS“

  1. Auch ich habe versprochen in deinen Blog einzusteigen.
    Tja, das liebe alte Felix… Danke für deine netten Worte! Du hast recht, die Hüllen des Gebäudes sind ziemlich baufällig, doch die Menschen, die darin arbeiten sind freundlich, engagiert und kompetent. Ob deine Vision mit der Übersiedelung ins Baselbiet stimmt, wird sich weisen.Ich stimme mit dir überein: es wird noch lange dauern, bis a) die Politik endlich weiss, was sie will und was sie braucht und b) bis die unterschiedlichen „Kulturen“ noch näher zusammengerückt sind…..
    Dir eine gute Zeit und der Prinzessin einen herzlichen Gruss
    HU

  2. REPLY:
    Danke vielmals für deinen Beitrag und für die interessante Diskussion. Nehme immer wieder wichtige Argumente für meine politische Arbeit mit. Zum Beispiel: wieso partizipieren wir Prämienzahler nicht am Gewinn der Krankenkassen? Oder: wieso sind die Krankenkassen nicht als Genossenschaften organisiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.