tu’s doch

365 Tipps, die mehr Schwung ins Leben bringen. Von Esther Szolnoki und Nina Pohlmann.
Tipp 001
Dokumentieren Sie heute alles, was sie tun.
also:
6.30 Uhr Aufstehen
7.00 Uhr Frühstück
7.30 Uhr ins Geschäft fahren
8.00 – 12.15 Arbeit
12.30 Mittagessen kochen
13.00 Uhr essen
13.30 Uhr aufräumen
14.00 Uhr PET-Flaschen, Glas und Einkaufstaschen einsammeln
14.30 Uhr Geschenk für Schwiegermutter kaufen
15.00 Uhr Kräuter und Kastanienbaum kaufen (wirklich!)
15.30 Uhr Wocheneinkauf, PET und Glas entsorgen
16.00 Uhr alles einräumen
16.10 Uhr Telefongespräch mit Präsidentin der Fachgruppe
16.30 Uhr Teenagergespräch
17.00 Uhr lesen
18.30 Uhr Unterlagen sortieren, Akte bereitlegen, e-mails beantworten, blog schreiben
20.00 Uhr Nachtessen

gemäss Buch sollte ich mich darüber freuen, was mir gelungen ist. Ärgere mich aber eher, dass ich vergessen habe, etwas einzukaufen 🙁
Vielleicht sollte ich zu Tipp 003: Tun Sie heute mit einem „Zen-Lunch“ etwas für Ihre innere Ruhe. Zitat: Gehen Sie heute nicht in die Kantine, sondern essen Sie nur einen leichten Snack…sage nur: siehe oben!

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

2 Gedanken zu „tu’s doch“

  1. Wow. Viel geleistet heute! Dabei hast du sogar noch die „Arbeit“ mit einer einzigen Zeile abgetan. Und die „angeregete e-Mail-Diskussion“ mit dem Journalisten hast du auch nicht erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.