Wahrheit

So eine Blogreise ist schon toll. Patientin abgesagt, dann hat man etwas Zeit. Es gibt witzige, traurige, nachdenkliche und wunderschöne. Und es herrscht Schreibfreiheit! Habe extrem Mühe mit Nachrichten (ist Roger Federer wirklich der Mittelpunkt?), Zeitungen (von dem Bisschen, das ich beurteilen kann, stimmt ziemlich wenig), Radio (dasselbe steht auch in der Zeitung).
Highlight gestern Abend, Sportschau: Natascha Badmann ist verletzt, erzählt ihr Lebenspartner/Trainer doch von den verletzten Sacralgelenken, die operiert werden müssen. Die gute Frau hats an den Schultern. Die Sacralgelenke sind ein Teil des BECKENS!!! WIRKLICH WAHR.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

10 Gedanken zu „Wahrheit“

  1. REPLY:
    Sind schon uralt, meist lateinisch oder wenns denn besser passte griechisch. Beschreiben mehr oder weniger, wie der Knochen aussieht. Sacrum (gibt dann eben die Sacralgelenke) heisst schlicht Kreuzbein. Hat etwas die Form. O.k. manchmal muss man etwas Phantasie haben…Gibt auch so schöne Namen wie Scaphoid, könnte man glatt ein Buch drüber schreiben.

  2. REPLY:
    Genau, wieso muss der Mann im Beisein seiner Partnerin von ihren Verletzungen sprechen? Kann sie das nicht selber? Und den Journalisten würde ich auch grad unter die Nie-Männer einreihen. Könnte man ja auch outsourcen, aber weit weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.