Bahnhof-Buffet

Manchmal braucht frau etwas Abstand zu den Politik-Kolleginnen und -kollegen. Im Bahnhof-Buffet Liestal durfte ich ein ausgezeichnetes Essen mit sehr persönlichem Service geniessen. Das Volk ist dort, zumindest ein Teil. Wir sollten vielleicht einmal im Monat dort essen, statt uns in ein Restaurant zurückzuziehen. Auf dem Weg dorthin begegnete ich vielen Schülern, die auf irgendwelchen Vorsprüngen, Treppen und anderen mehr oder weniger geeigneten Sitzgelegenheiten ihr Mittagessen einnahmen. Nur coop kam auf die Idee, Bänke und Tische aufzustellen. Dabei verdienen viele Geschäfte gutes Geld mit dem Verkauf von „fastfood“. Und ist doch eine tolle Alternative zu den kurzfristig berühmt gewordenen Mosquito-Abschreckübungen.

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.