Meine Wahl: das Velo

Ich stehe ein für einen glaubwürdige Politik, d.h. ich tue das, was ich versprochen habe. Dazu gehört, dass ich meine politischen Ziele mit dem Velo erreichen sollte. Heute fand die Anlobung des neugewählten Baselbieter Parlamentes in Augst statt. Dies zur Feier unseres 175 jährigen Jubiläums und zur Eröffnung des frisch renovierten Römischen Theaters in Augst.
Mein Fahrplan: 7.12 Uhr aufs Velo gestiegen und nach Augst geradelt (strömender Regen), 8.06 angekommen, 8.15 – 8.45 Fraktionssitzung mit Kaffee und Gipfeli im trockenen Zelt, 9.15 – 11.30 Festakt und Anlobung (strömender Regen mit ca. 10 Minuten Pause), 11.45 Abfahrt zum Fraktionsessen auf dem Schleifenberg bei Liestal (strömender Regen mit ca. 10 Minuten Pause), 12.45 Ankunft, Essen im Restaurant (Sonnenschein!), 15.10 Abfahrt (strömender Regen), 16.45 Ankunft in Oberwil (bewölkt aber trocken). Keine Ahnung wieviele Kilometer das waren, aber ich brauchte dringend Stärkung.
Mein Motto ist: wenn ich auch nicht gewählt werde im Herbst – ich werde wenigestens topfit sein. Nun ist aber Sommerpause…

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Ein Gedanke zu „Meine Wahl: das Velo“

  1. Ja,ja, das Wetter… es ist wirklich immer so, dass gerade wenn man raus muss (natürlich ohne Schirm) es anfängt zu regnen. Bin stolz auf dich, dass jemand so sportlich ist =)
    bb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.