Regentag

Pfingstmontag, es regnet seit Stunden. Gibt mir die Gelegenheit, aufzuräumen. Der PC wurde von allem Unnötigen gesäubert, e-mails sind keine eingetroffen. Der Haushalt wartet noch. Nächste Woche sind Sitzungen zur Vorbereitung des Nationalratswahlkampfs angesagt. Suche immer noch ein besseres Wort für Wahlkampf. Vorschläge? Wir bewerben uns ja als VolksvertreterInnen. In einem Betrieb spricht man ja auch nicht von Bewerbungskampf, obwohl es doch darum geht, die Stelle zu bekommen. Würde man den Nationalrat als Betrieb ansehen, dann hätte Baselland eine Quote von 7 Sitzen. Wieviele BewerberInnen es gibt, ist noch nicht klar. Das Auswahlverfahren übrigens auch nicht. Wir sitzen ja nicht einer Person gegenüber, sondern x-tausend (kommt auf die Wahlbeteiligung an) Menschen, die Anfang Oktober die Wahlunterlagen erhalten werden und dann aussuchen, wem sie die Stelle als Nationalrat/Nationalrätin geben wollen. Welche Kriterien müssen wir erfüllen? Welche Qualifikationen mitbringen? Wen wünscht ihr euch? Für eure Antworten danke ich herzlich!

Autor: Pia Fankhauser

Nicht nur links denkend. Menschen, Politik, Medizin, Technik und das Leben beschäftigen mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.